Feierliche Segnung der neuen 6er Sesselbahn in Hochfügen

Pater Erich segnet Waidoffen

Hochfügen, 12. Dezember 2016: Bei strahlendem Sonnenschein und ausgelassener Stimmung fand am 9. Dezember im Skigebiet Hochfügen die offizielle Segnung der neuen 6er Sesselbahn Waidoffen statt. Pater Erich aus Fügen segnete die neue Bahn im Beisein von Gesellschaftern und Mitarbeitern der Skiliftgesellschaft Hochfügen, dem Bürgermeister von Fügenberg, dem Obmann der Ersten Ferienregion im Zillertal und dem Geschäftsführer von Doppelmayr. Im Anschluss an die Segnung prüften die Gäste den Komfort der zukunftsweisenden Sesselbahn bei einer „Testfahrt“, denn das Zusammenspiel zwischen Form, Material und Funktion setzt bei Waidoffen neue Maßstäbe. Nach der gelungenen Segnung freut man sich in Hochfügen auf eine erfolgreiche Wintersaison.

 

 

Fakten zu 6-CLD Waidoffen

  • Bauzeit: Juni bis November 2016
  • Länge: 1.059 m
  • Höhendifferenz: 317 m
  • Geschwindigkeit: 5 m/s
  • Kapazität: 2.600 P7h
  • Anzahl Sessel: 59
  • Anzahl Stützen: 11

 

 

Bildmaterial „Segnung“ am 9. Dezember 2016 in Hochfügen

Bild 1: Mitarbeiter der Skiliftgesellschaft Hochfügen und Vertreter von Skiareatest mit Pater Erich von Fügen, Anton Schwendinger - Geschäftsführer Doppelmayr Seilbahnen GmbH -, den Hochfügen Gesellschafterinnen Gretl Fankhauser und Christine Kronthaler, den Hochfügen Gesellschaftern Dip.-Ing. Othmar Kronthaler und Bernhard Fankhauser sowie dem Obmann des Tourismusverbands Erste Ferienregion im Zillertal Ernst Erlebach und Bürgermeister von Fügenberg Josef Fankhauser bei der Feierlichen Segnung der neuen Anlage am 9. Dezember 2016 in Hochfügen.

 

Bild 2:  Ließen sich eine Testfahrt mit der neuen 6er Sesselbahn Waidoffen nicht entgehen: Betriebsleiter Georg Zeller, Hochfügen Gesellschafter Dipl. Ing. Othmar Kronthaler, Gesellschafterin Christine Kronthaler, Bürgermeister von Fügenberg Josef Fankhauser, Gesellschafter Bernhard Fankhauser und Pater Erich von Fügen. (v.l.n.r.)

 

Bild 3: Auch Hochfügen Gesellschafterin Gretl Fankhauser, der Obmann der Ersten Ferienregion im Zillertal Ernst Erlebach, der Geschäftsführer von Doppelmayr Anton Schwendinger, der Geschäftsführer der Skilifte Hochfügen Helmuth Grünbacher und Mario Benzer von Doppelmayr überzeugten sich bei einer Testfahrt vom Komfort der neuen Anlage. (v.l.n.r.)

 

Bild 4: Pater Erich von Fügen mit Gesellschafterin Gretl Fankhauser und Gesellschafter Dipl.-Ing. Othmar Kronthaler.

 

Abdruck honorarfrei, Fotocredit: Roman Potykanowicz