Wir ermöglichen SOS Kinderdorfkindern unvergessliche Urlaube

Mit der Initiative „SOS-Kinderdorf Skitage Hochfügen“ schenken wir Kindern und Jugendlichen aus SOS-Kinderdörfern in Österreich und Deutschland unbeschwerte Urlaubstage voller Glück und Spaß im Schnee. Wir möchten Kindern und Jugendlichen, die einen erschwerten Zugang zum Wintersport haben, Skifahren und Winterspaß ermöglichen. Bei den SOS-Kinderdorf Skitagen übernimmt die Skiliftgesellschaft Hochfügen sämtliche Kosten der Unterkunft und Verpflegung, sowie der Leihausrüstung und des Skikurses. Als besonderes Zuckerl waren Olympiasieger Stephan Eberharter und ORF Fernsehkoch Alexander Fankhauser mit dabei und die Kinder bekamen auch immer einen Besuch in der Erlebnistherme Fügen ermöglicht.

 

 

Bisher sechs SOS-Kinderdörfer auf Winterurlaub in Hochfügen  

Im Februar 2010 kam die erste SOS-Kinderdorf Gruppe aus Wien nach Hochfügen. Seitdem urlaubten eine Gruppe aus dem burgenländischen Pinkafeld, Kids aus der Steiermark, Kinder und Jugendliche aus Hinterbrühl sowie Kinder aus Altmüster und Ammersee-Lech (D) in Hochfügen. 2016 wird eine SOS-Kinderdorfgruppe aus Schorndorf-Oberberken (D) in den Genuss des kostenlosen Winterurlaubs kommen.

DI Othmar Kronthaler über das Engagement der Skilifte

"Kinder und Sport gehören einfach zusammen. Daher freuen wir uns, dass wir mit unserer Initiative Kindern, die es nicht immer einfach hatten im Leben, schöne Momente und Lebensfreude schenken können. Wir freuen uns außerdem, für diese Initiative mit einem Trigos ausgezeichnet worden zu sein."

SOS-Kinderdorf-Geschäftsführer Mag. Christian Moser

„Es ist wunderbar, wenn Kinder so hautnah und direkt von der Unterstützung profitieren. Aber, und das ist auch wertvoll, es entlastet das Freizeitbudget der jeweiligen Einrichtung, die so den Kindern ein hochqualitatives Ferienprogramm anbieten kann.“ 


Wollt ihr unsere Initiative unterstützten?

 

Werft dazu euren Skipass in eines der Spendenhäuschen an den Kassen in Hochfügen. Die zwei Euro Pfand werden am Ende des Jahres im Namen aller Gäste zu Saisonende an das SOS-Kinderdorf gespendet. Natürlich könnt ihr auch überschüssiges Kleingeld aus der Jackentasche in die Häuschen werfen oder einen Betrag direkt via Überweisung auf unser Spendenkonto spenden. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön allen Gästen von Hochfügen, die ihre Chipkarte oder Geld für diesen wohltätigen Zweck gespendet haben. Herzlichen Dank für eure Unterstützung!

 

Direktspenden an SOS-Kinderdorf 

Bank: Raiffeisenbank Vorderes Zillertal, Kontoname: Hochfügen, Spendenkonto, IBAN: AT12 36229 00000010926, BIC: RZTIAT 22229